Mussorgsky – Lars Vogt und Konrad Beikircher