Project Description

Der 11. Teil der rheinischen Trilogie

„Schön ist es auch anderswo und hier bin ich sowieso“ hat Wilhelm Busch geschrieben und genau das möchte Konrad Beikircher aufgreifen, indem er mal vom Rheinland aus sich so umguckt, was denn woanders los ist. Aberwitzige Sprach-Klassiker aus seiner Feder – aktualisiert und erweitert natürlich – zu Gehör bringen, Stücke, über die auch Nicht-Rheinländer lachen können, außerdem ist es höchste Zeit, dem Sachsen, dem Schwaben, dem Bayern etc pp mal wieder auf den Mund zu gucken und sich zu überlegen, wie die dat denn machen, dass sie so sprechen, wie sie sprechen! Konrad Beikircher hat immer wieder großen Spaß daran, Wörter nur vom Klang her anzu’schauen’, Sprache als Musik sozusagen, worüber sich vor allem Musiker wie z.B. Lars Vogt oder Christian Tetzlaff immer wieder bekrümeln – und bestimmt Sie sich auch!

Sprach- und Sprechbizzarrerien

Was Körperäußerungen wie Niesen beim Manne schließlich mit Liebe und Sexualität zu tun haben, sollte in unserer ratgeberintensiven Zeit auch nicht unterschlagen werden, die Damenwelt wird es ihm danken. Dass er das alles aber auch aus rheinischer Sicht kommentiert, ist er dem 11. Teil der rheinischen Trilogie schuldig … Ein Programm, das nicht nur im Rheinland angesiedelt ist sondern sich vergnüglich auch mit Sprach- und Sprechbizarrerien anderer deutscher Universen befasst.

Produktinformation

  • Erscheinung: 01.07.2011
  • Spieldauer: 2 Std. 4 Min.
  • Doppel-CD
  • Label: Roof Records (rough trade)